Web Analytics Made Easy -
StatCounter

Dr. med. Alejandro Metzger

Facharzt für Chirurgie FMH

Viszeralchirurgie und Übergewichtschirurgie

Sprachen:
Deutsch, Spanish, Englisch, Italienisch

Kontakt

Felsenauweg 5
4500 Solothurn

Praxis Solothurn:

Hauptbahnhofstr. 2
4500 Solothurn

Tel. 032 622 11 22
Fax 032 622 11 34

Praxis Brig:

Bahnhofstrasse 1
3900 Brig

Tel 027 946 52 52

Arzt direkt
a.metzger@bluewin.ch

Curriculum vitae von Alejandro Metzger

Geboren in Barcelona als Auslandschweizer am 22.04.1957. Bürger von Basel-Stadt. Juli 1975 spanischer Maturitätsabschluss. 1976 Schweizermatura. 1977-1983 Medizinstudium an der Universität Zürich.

Verheiratet, 4 Kinder

Sprachen:

Deutsch, Spanish, Englisch, Italienisch

Promotion

"Sinn und Zuverlässigkeit der Schnellschnittuntersuchung bei Schilddrüsenerkrankungen".

Assistenzarzt 1984-1989

Universität Zürich, Kantonsspital St. Gallen, Kreisspital Oberengadin KantonsspitalMünsterlingen

Oberarzt 1990-2000

Spital Aarberg, Universitätsklinik für Viszerale und Transplantationschirurgie, Inselspital Bern, Bürgerspital Solothurn

Leitender Arzt 2000-2002

Bürgerspital Solothurn

Forschung

Research Fellow, Gastrointestinal Research Unit, Mayo Clinic, Rochester, Minnesota

Selbstständige Tätigkeit

Seit 1.3.03       Praxis für Chirurgie, Hauptbahnhofstr. 24500 Solothurn

Operative Tätigkeit in:

  1. Klinik Beau-Site, Bern
  2. Privatklinik Obach, Solothurn
  3. Seit 2006 Spital Visp, Konsiliarius für viszerale und bariatrische Chirurgie

 

Kernkompetenzen

Bariatrische Chirurgie (Übergewichts- und metabolische Chirurgie)

Viszerale Chirurgie (Refluxkrankheit, Magen, Gallenblase, Dünn- und Dickdarm) mit Schwerpunkt laparoskopische Technik (Minimal invasive Chirurgie)

 

Publikationen

Autor bzw. Mitautor in 35 Publikationen und 11 Buch-Beiträge

Co-Autor einer Operationslehre: Ch,. Klaiber/A. Metzger: Manual der laparoskopischen Chirurgie, Huber, Bern, 1992)

Publikationen & Videos

 

Jeder von uns kennt es - das Saure Aufstossen nach dem Essen. Was jedoch, wenn die Magensäure nach jedem Essen, nach Sport und sogar beim Schlafen ständig hoch kommt? Jetzt soll es ein kleiner Magnetring aus den USA richten

 

Heute leiden immer mehr Menschen an Reflux, dem Rückfluss von Magensaft. Dies ist eine Folge von höherem Fett- und Alkoholkonsum, stärkerem Übergewicht und Rauchen.

Patientenzeitschrift "Am Puls der Medizin" 04.01.2016 In westlichen Ländern leidet bis zu einem Drittel der Bevölkerung regelmässig an saurem Aufstossen oder Sodbrennen. Unbehandelt kann chronischer Reflux zu Entzündungen führen,
OBEN